Archiv der Kategorie '... und außerdem ...'

So.

Fast genau sechs Jahre gibt es diesen Blog hier, heute habe ich ziemlich spontan entschieden, dass das heute mein letzter Eintrag werden wird. Schon öfter habe ich darüber nachgedacht den Blog zu schließen, doch irgendwie hänge ich auch an diesen Ort hier. Mal schauen, ob er mir fehlen wird. Falls ja, mache ich bestimmt weiter. Aber in anderer Form, das ist klar. Sobald ich heraus gefunden habe, wie ich den Blog auf privat einstellen kann, werde ich das tun.

Tschüss und lebt wohl mag ich gar nicht sagen, denn mit vielen von euch bin ich sowieso auf anderen Kanälen in Kontakt.

So, und jetzt klicke ich auf „Veröffentlichen“ und schaue, was passiert.

Und hier so?





Kleine Tierparade. Nur das Bärenkind fehlt, es befindet sich nach erfolgreicher Ohren-Operation in Kur // Die Haare wachsen und wachsen und ich könnte den lieben langen Tag meine Nase in den Nacken stecken // Alltagschaos. Fotografiert am letzten Sonntag. So ist das // Gerade aus dem Ofen geholt: der Kuchen für unsere Wochenend-Gäste // Und die Aromalampe ist im Dauerbetrieb… aber wir lassen uns von der erneuten Erkältungswelle nicht die Laune vermiesen!

Habt ein schönes Wochenende!

… und wenn die Sonne so schön scheint, bleibt einem auch nix verborgen ;-)



Herr Svensson geht seiner Wege und hinterlässt eine Schneise der Verwüstung. Zumindest drinnen, draußen zieht er mich entweder voller Entschlossenheit hinter sich her oder grinst, nickt und winkt noch mal höflich, um dann von dannen zu ziehen.
So wie er über alles, was ihm in die Augen kommt staunt, staune ich über ihn.

Herr Svensson war noch nicht lange auf der Welt, da wurde mir klar: Das Leben eines kleinen Menschleins spielt sich in Phasen ab. Zur Zeit haben wir die Regenschirm-Phase. Wohin er auch geht, der Regenschirm muss mit. Auch zum Essen und am besten mit Mama oder Papa unterm Schirm.
Passt ja zum Wetter, oder? Jedenfalls ist es ziemlich gemütlich, auf dem Teppich zu sitzen, wahlweise mit Kind oder Buch auf dem Schoß und in der Hand einen geöffneten Regenschirm. Man fühlt sich wie in einer kleinen Höhle. Probiert es aus!