So.

Fast genau sechs Jahre gibt es diesen Blog hier, heute habe ich ziemlich spontan entschieden, dass das heute mein letzter Eintrag werden wird. Schon öfter habe ich darüber nachgedacht den Blog zu schließen, doch irgendwie hänge ich auch an diesen Ort hier. Mal schauen, ob er mir fehlen wird. Falls ja, mache ich bestimmt weiter. Aber in anderer Form, das ist klar. Sobald ich heraus gefunden habe, wie ich den Blog auf privat einstellen kann, werde ich das tun.

Tschüss und lebt wohl mag ich gar nicht sagen, denn mit vielen von euch bin ich sowieso auf anderen Kanälen in Kontakt.

So, und jetzt klicke ich auf „Veröffentlichen“ und schaue, was passiert.


13 Antworten auf „So.“


  1. 1 Edna 28. Januar 2015 um 0:18 Uhr

    Oh wie schade!!! Bist du sicher? Warum möchtest du denn aufhören?

    liebe Grüße,

    E

  2. 2 Stefanie 28. Januar 2015 um 6:04 Uhr

    Schade, ich schau hier gerne vorbei. Aber ich kann es gut nachempfinden, dass aufhören wollen. Ich drück mich gerade noch ums löschen. Aber geschrieben habe ich lange nicht mehr …
    Liebe Grüße Stefanie

  3. 3 Mathilda 28. Januar 2015 um 12:03 Uhr

    Oha! Das überrascht mich nun. Aber 6 Jahre Bloggen, das ist schon eine Weile. Hab gern hier vorbeigeschaut. Liebe Grüße und alles Gute dir! Mathilda

  4. 4 Pünktchen 28. Januar 2015 um 12:26 Uhr

    Ich kann das mehr als gut nachempfinden, geht es mir doch ganz ähnlich. Eine Bitte hätte ich: solltest du heraus gefunden haben, wie man den Blog auf „Privat“ einstellt, würde ich mich freuen, wenn du auch mich das wissen lassen würdest. Meine E-Mail-Anschrift findest du unter meinem Profil. Dennoch finde ich es schade, wenn es diesen Ort nicht mehr geben sollte, habe ich doch regelmäßig und sehr gerne bei dir geschaut und gelesen. Aber am Ende ist es eben so: es muß passen und stimmig sein – auch für einen selbst. Herzliche Grüße.

  5. 5 Pünktchen 29. Januar 2015 um 8:51 Uhr

    Leider hat deine E-Mail-Adresse nicht funktioniert. Daher auf diesem Wege:

    http://blogspotfaq.blogspot.de/2010/12/wie-setze-ich-meinen-blog-auf-privat.html

    Toll wäre es, wenn ich noch einen Hinweis fände, nur einzelne Beiträge nicht öffentlich zu machen. Das wäre mir viel lieber.

  6. 6 subs 29. Januar 2015 um 13:41 Uhr

    och, wie schade… aber wir sehen/lesen/hören uns

  7. 7 nämlich! 29. Januar 2015 um 22:00 Uhr

    Edna, es gibt mehrere Gründe. Letztenendes ist es ein Gefühl…

    Stefanie, ja, das Löschen ist so eine Sache. Ich will auch erst wieder von den letzten zwei Jahren ein Blogbuch machen. Das hatte ich mit den Jahren davor auch gemacht. So ganz mir nichts dir nichts löschen ist komisch…

    Mathilda, danke, dir auch alles Gute. Wir sehen uns „bei dir“ :-)

    Subs, oh ja!!!

    Pünktchen, danke! Ich habe dir gemailt und hoffe, es ist angekommen.

  8. 8 Freundin 30. Januar 2015 um 0:06 Uhr

    Waaaaas?
    Da bleibt mir nur zu sagen: DANKE liebe Freundin. Ich kenne jeden einzelnen deiner Beiträge hier und dieser Blog gehört zu meinem Leben. Seit rund sechs Jahren. Ich trauere jetzt ein bisschen. Gute Nacht und bis morgen. Nicht hier, aber anderswo und anderswie. :o )

  9. 9 ann-ka 30. Januar 2015 um 23:08 Uhr

    ein paar kurze worte von einer stillen leserin.
    ich habe von subs bestimmt schon vor über einem jahr zu dir gefunden. euer sohn war gerade auf die welt gekommen.
    ich habe immer gerne bei dir gelesen. kurze schöne gedanken. deine einblicke in eure kleine welt haben mir gefallen, hach, besonders deine bilder. die haben mich oft zum träumen gebracht.
    vielen dank für die schöne zeit hier!
    euch alles liebe im leben und weitere wundervolle zeiten!
    liebst, ann-ka

  10. 10 Pünktchen 31. Januar 2015 um 19:08 Uhr

    Liebe Caro, habe leider keine E-Mail von dir erhalten. Liebe Grüße.

  11. 11 Frau Pingaga 31. Januar 2015 um 19:29 Uhr

    Och! Menno. Jetzt war ich gerade von Subs von der Holzhütte hier rübergeschwappt… und fand Dein Blog ganz toll. Möööh. Vielleicht überlegst Du es Dir ja nochmal. ;)

  12. 12 nämlich! 01. Februar 2015 um 21:33 Uhr

    Liebe Ann-Ka, danke für deine lieben Worte! Es ist schön, auch mal von stillen Lesern zu hören :-)

    Liebe Frau Pingaga, auch dir danke ich für dein Kommentar. Noch habe ich es nicht geschafft, mich weiter damit zu beschäftigen wie ich hier weiter mache. Es geht nämlich nur offline schalten, und das habe ich noch nicht übers Herz bringen können ;-)

  13. 13 Sarah 04. April 2015 um 23:28 Uhr

    Manchmal schaue ich noch bei dir vorbei, in der Hoffnung, dass du doch weitermachst. :-) Aber man muss auch loslassen können. Schön, dass du auf dein Herz hörst.

    Alles Liebe für euch! :-*

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.